Es war ein ziemlich langer Trip, wir hatten nie genug zu trinken mit
Der Bergedorfer
Wir sammeln für unseren Alterswohnsitz auf Fuerteventura. Auf Grund des hohen Inputs haben sich die Michels ihren eigenen Sammelbecher zugelegt. Zielführend für jeden Stadtteil die richtige Maßeinheit. Der Kleine für den Sahlkamp, der Große für Isernhagen. O la la, dass Leben da draußen kann so schön sein, wenn man den richtigen Becher hat. Für den gehobenen Anspruch erscheinen wir auch gerne mal mit unserem Porzellan Modell. Allein durch dem Klang der eingeworfenen Münze erfährt der Spender hier das Gefühl von Größe. Da spielt die Herkunft und der Stadtteil keine Rolle mehr, egal ob Hausfrau oder Bankier. Alternativ könnt ihr uns übrigens auch buchen oder direkt einen Überweisungsträger ausfüllen. Verwendungszweck: Ein Platz an der Sonne für die Michels.
Wo ist eigentlich der Typ mit den verfilzten Haaren? Der zunächst unwissende, dennoch zugeneigte, Michelsupporter stellt sich wohlmöglich die Frage, wo denn eigentlich „der Bergedorfer“ verblieben ist. Seefahrt tut Not, die Guten und die Bösen, Scheiss drauf und all die anderen Gassenhauer wurden doch, von einer Gruppierung, die seinen Namen beinhaltet, in die Welt gerufen. Stimmt zu- nächst, die Splittergruppe „ Michel und der Bergedorfer“ hat uns, den Michels, der Storys und Geschichten beraubt und ist damit auf Walfang gegangen. Die Brüder segelten völlig un- verhohlen von links nach rechts und unter falscher Flagge. Unter dem Deckmantel der Piraterie und ohne rot zu werden, waren sich die beiden Brüder ihrer Sache sicher und hatten in gewissen Kreisen damit auch Erfolg. Damit ist jetzt Schluss. 30 Jahre lang Lug und Trug. Im Grunde seid ihr auch hier einer fetten Illusion auf den Leim ge- gangen. Andere böse Zungen behaupten allerdings auch, nach einer „Best of“ kann ja nicht noch eine „Best of“ von der „Best of“ kommen, dann ändert man halt einfach mal den Bandnamen. Wenn es doch so einfach wäre. Das gesamte Sortiment wird jetzt endlich mal ins richtige Licht gerückt. Ob am Ende der Geschichte noch eine Überraschung auf euch, wird zunächst natürlich nicht verraten. Es bleibt auf alle Fälle spannend. So, das wäre somit auch geklärt. Wenn ihr wissen wollt wie es mit „dem Bergedorfer“ weitergeht, so verhält es sich übrigens in diesem Fall genau wie mit Gina.Demnächst mehr, wenn es wieder heißt: Neulich … Beste Grüße. Die wahren Michels
Dem Rentenalltag entrissen. Völlig überrascht und donnoch unerschrocken, erhielten DIE MICHELS um Dieter Dehn und Michel von Eye die Nachricht, dass ihre Pladde „Lieder so platt wie der Norden nun nach 30 Jahren nochmals weltweit veröffentlicht werden soll. BSC Music München hat darum gebeten. „Der positive Schock musste erst einmal verdaut werden, und so machten sich unsere Helden auf nach Fuerteventura, um dieses Unterfangen gründlich zu über- denken. Nach einigen Schirmchen-Cocktails in der prallen Sonne kam man zu dem Schluss - wat mutt dat mutt! Wir machen das. Da das Werk bereits seit 1993 im Kasten ist, wird es dann schon am 8.9.23 erneut das Licht der Welt erblicken. DIE MICHELS ließen über ihren Pressesprecher verlauten: „Sollte das Ding durch die Decke gehen und weltweit die Charts stürmen, erwägen wir den Ankauf von Fuerteventura. Des Windes wegen.“ Georg Schröder - Magascene August 2023
Es war ein ziemlich langer Trip, wir hatten nie genug zu trinken mit
Der Bergedorfer